by Norman Muller

Norman Muller, das bin ich!

Moins,

Norman Muller, ja das bin ich oder nicht ganz. Wer mehr wissen will, liest ganz unten.

Heimat:
– geboren und aufgewachsen im schönen Vorpommern, am Stettiner Haff
– das bedeutet aber auch: Fischkopp bleibt Fischkopp

Daher kommt wohl auch meine besondere Liebe bei der Musik, für Santiano, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Shantys, aber auch Ina Müller.

Fußballverein: na klar Hansa Rostock, egal in welcher Lida die Hansa-Kogge gerade segelt

„Do, wat du wullt, de Lüüd snackt doch“ (norddeutsches Sprichwort)

Ausbildungen:
– im brandenburgischen Frankfurt an der Oder
– im hessischen Frankfurt am Main

heute wohnhaft:
an der südhessischen und sehr schönen Bergstraße (trotzdem vermisse ich das Meer – die Ostsee)

Wie sehe ich mich:

Von meiner Lebensanschauung her bin ich überwiegend ein Pragmatist (eine Einstellung, die sich nach bekannten praktischen Gegebenheiten richtet). In manchen Dingen gehört auch etwas Ideologie dazu, das ist für mich unstrittig. Ich bin überzeugt, dass die Menschheit ohne Pragmatiker nie das stehen würde wo sie heute ist. Nur sind Pragmatiker immer leiser als andere, z.B. Ideologen.
Was ich überhaupt nicht mag ist Unehrlichkeit. Davon gibt es viel zu viel auf dieser Welt.

Hobbys:

 

Demnächst werde ich hier weiter ergänzen.
Ihr Norman Muller

Was Sie noch wissen sollten!
Norman Muller ist mein Alter Ego, mein Pseudonym. Er ist vor über 10 Jahren entstanden, in meinen Geschichten, die ich bisher so vor mich hinschreibe.

  • Ist denn jetzt alles andere auch fiktiv?  Nein, es sind meine Meinungen, Positionen und Gedanken.
  • Warum ein Pseudonym? Weil ich schon erleben musste, was es heißt wenn man im Internet angegriffen wird und damit privates, auch Kinder, in die Öffentlichkeit gezogen werden. Das Ganze konnte erst durch Einschaltung der Polizei beendet werden, ich hoffe Sie verstehen mich jetzt.
by Norman Muller
Das bin ich

Ein Kommentar

  1. Sehr schöne Seite. Gefällt mir würde man im Facebook sagen. Ich sage mal so. *mach weiter so* immer wieder schön die Seite zu besuchen.

Schön, dass Sie da sind und meinen Blog nutzen